Frauen machen sich nur deshalb so hübsch, weil das Auge des Mannes besser entwickelt ist als sein Verstand.. D. Day

A.Ha.

Frauen & Männer

Wie gehen Frauen und Männer miteinander um und wie hat sich das in den letzten 100 Jahren verändert. Gibt es wirkliche Gleichbehandlung? Mit viel Humor und langem Stöbern in alten Werbezeitungen aus den 50-er sind diese bunten und lustigen Collagen entstanden.

Der Humor soll aber nicht hinwegtäuschen über die harte Realität von Frauen damals und auch heute. Einige Frauenrechte, wie das zur Abtreibung: „Mein Bauch gehört mir“ erleben durch den Rechtsrutsch in Europa herbe Rückstöße, in Afrika und einigen Teilen Südamerikas sind Abbrüche selbst bei Vergewaltigungen nicht erlaubt. Etwa 23.000 Frauen sterben wegen unsachgemäßen Schwangerschaftsabbrüchen weltweit. Es sind d Es sind deshalb auch zynische und politische Bilder. 

„Alle Menschen beginnen ihr Leben als Frau. das Y-Chromosom des Mannes wird erst in der fünften Schwangerschaftswoche aktiv. Wissenschaft“

Machen wir uns die Entwicklung der Frauenrecht in Deutschland mal bewusst:

Obwohl es ein früher Wahlrecht für Frauen gab (1918), durften Frauen noch bis 1977 in Deutschland nur dann berufstätig sein, wenn das „mit ihren Pflichten in Ehe und Familie vereinbar“ war. Aufgaben wie Haushalt+ Kindererziehung waren also klar der Frau zugeordnet.

1976 -Frauen dürfen ohne Zustimmung des Ehemannes abtreiben und erst seit 1997 ist Vergewaltigung in der Ehe strafbar.

Erst 1980 sorgte ein Gesetz über die Gleichbehandlung von Männern und Frauen am Arbeitsplatz dafür, dass Frauen zumindest laut Gesetz das gleiche Gehalt für die gleiche Arbeit bekommen müssen. Seit 2015/ 2016 gibt es die Quotenregelung: 30% der Frauen müssen in Führungspositionen/ Aufsichtsräten sitzen!

Bild11
Bild11

press to zoom
Bild14
Bild14

press to zoom
Bild2
Bild2

press to zoom
Bild11
Bild11

press to zoom
1/11

Nachdem Gott die Welt erschaffen hat, schuf er Mann und Frau. Um das Ganze vor dem Untergang zu bewahren, erfand er den Humor. Guiiermo Mordilloi