Antje Graeper

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

Mich hat Kunst schon immer interessiert. Als ich jünger war, habe ich mich mehr mit dem gegenständlichen Zeichnen beschäftigt. Es gab  eine Phase, wo ich mich extrem auf Buntstifte und naturalistisches zeichnen konzentriert habe. Der grafische Bereich hat mich auch längere Zeit beruflich begleitet. Danach gab es eine längere Pause.  Seit neun Jahren beschäftige ich mich nun wieder mit Kunst – die Arbeiten sind jetzt aber eher abstrakt. Mich interessieren besonders Linien und deren Zwischenräume. Mit Ölkreiden, Buntstiften und Graphitminen habe ich abstrakte, freie Skizzen entwickelt. Das gefällt mir besonders gut. Die andere von mir bevorzugte Technik ist die Aquarellmalerei. Manchmal wie im nebenstehenden Bild (Schmuckanhänger) vermische ich aber auch die Techniken. Dieses Bild ist mit ausgesprochen vielen unterschiedlichen Materialien gemalt: Aquarell, Buntstifte, Temperafarbe Pastell Kreide. Wie Sie vielleicht in der Auswahl der Arbeiten sehen male ich bevorzugt mit Blautönen.

antje_Graeper_16_edited_edited.jpg
antje_Graeper_14_edited_edited_edited.jpg
antje_Graeper_10.jpg
antje_Graeper_15_edited_edited.jpg
antje_Graeper_5.jpg
antje_Graeper_4_edited_edited.jpg
antje_Graeper_12.jpg
antje_Graeper_9.jpg
antje_Graeper_1.jpg